Einspeisevergütung für Produktion aus EEA (Energieerzeugungsanlagen)

Das Marktmodell gemäss Art. 7 Abs. 1  EnG steht grundsätzlich allen Produzenten mit einer EEA offen. rhiienergie vergütet dem Produzenten die physisch zurückgelieferte Energie zu vermiedenen Kosten für die Beschaffung gleichwertiger Energie (ohne Mehrwert).
 
Diese Einspeisevergütung richtet sich nach den Empfehlungen und Vollzugshilfen des Bundesamtes für Energie für die Umsetzung der Anschlussbedingungen der Elektrizitätsproduktion gemäss Art. 7 EnG
 
Bei der Einspeisevergütung gibt es drei mögliche Varianten:
 
Einfamilienhaus mit Eigenverbrauch - Detailbeschrieb (PDF)     
Mehrfamilienhaus mit Eigenverbrauch - Detailbeschrieb (PDF)        
Einfamilienhaus ohne Eigenverbrauch - Detailbeschrieb (PDF)    
 
Weitere Informationen unter Link